Käsekuchen ohne Boden

Käsekuchen ohne Boden

Käsekuchen ohne Boden

500g Quark

250g Mascarpone

150g Joghurt natur 3,5% Fett

5 Eier

150g Zucker

1 P. Vanillepudding

1 TL Backpulver

2 handvoll Blaubeeren

 

Zubereitung

Eier trennen und Eiweiß zu Eischnee steif schlagen.

In einer zweiten Schüssel Quark, Mascarpone, Eigelbe, Zucker, Backpulver und Vanillepudding cremig rühren.

Nun vorsichtig den Eischnee unterheben.

Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Boden einer 26 cm Springform mit Backpapier auslegen und die Springformwand mit Butter fetten.

Quarkmasse einfüllen, glattstreichen und mit Blaubeeren bestreuen.

Die Quarkmasse ca. 60 Minuten goldbraun backen und im Backofen abkühlen lassen.

Keine Sorge wenn der Käsekuchen während der Abkühlzeit wieder etwas zusammenfällt – das ist ganz normal.